top of page

Portrait Finn Juhl


Der dänische Designer Finn Juhl schaffte es wie kaum ein anderer, modernen Stil und freie Formen miteinander zu kombinieren. Er wurde im Jahre 1912 in Frederiksberg/Dänemark geboren, begann nach der Schule, Architektur zu studieren. Nach einigen Jahren konzentrierte er sich auf seine Leidenschaft und arbeitete ausschliesslich als Möbeldesigner. Zuerst in seiner Heimat nicht wirklich anerkannt, änderte dies erst durch seine Beliebtheit in den USA und er wurde zum Vorreiter des typisch skandinavischen Designs, welches er massgeblich beeinflusste. Er gestaltete auch zahlreiche Interieurs, wie z. B. die dänische Botschaft in Washington und die Einrichtung eines Flugzeuges der SAS. Sein 1942 von ihm selbst entworfenes Wohnhaus in Charlottenlund, nördlich von Kopenhagen – ein schlichter, rechtwinkliger Bungalow aus weiss gekalktem Backstein – in Charlottenlund, nördlich von Kopenhagen, ist heutzutage als Teil des Ordrupgaard Museums zu besichtigen. Seine Möbel haben nichts an Aktualität verloren und sind einzigartig in ihrer starken Ausdrucksform. (Credits Finn Juhl, Ordrupgaard, jr)


Comments


bottom of page