top of page

kulinarisch: von der Brotzeit bis zur Sterneküche


Im Südtirol ist eine Reihe von neuen Restaurants entstanden, wo mit Produkten aus der Gegend auf hohem Niveau gekocht wird. Hier trifft sich die Leichtigkeit des Südens mit alpiner Tradition. Neben Spezialitätenrestaurants sorgen über 400 Berghütten für einfache Genüsse - Fast Food ist hier ein Fremdwort. In Algund bei Meran wird radikal lokal gekocht. Der historische, denkmalgeschützte Gasthof zu blauen Traube wurde 2019 als neues Wirtshaus eröffnet und bietet lokale Spezialitäten in bester Tradition an - unter dem Motto: was gut war, soll auch immer so bleiben. In der Apostelstube des Hotels Elephant in Brixen gibt es eine moderne innovative Küche, ausgezeichnet mit einem Michelin Stern, serviert im exklusiven Art Deco-Ambiente der 1920-er Jahre. Die Küche des AO in Brixen ist puristisch, modern, produktfokussiert und von Neugier inspiriert. Dass einer der beiden Köche im NOMA in Kopenhagen gearbeitet hat und der andere aus dem Südtirol stammt, erzeugt eine gekonnte Mischung aus Ortsverbundenheit und nordischen Einflüssen. Ausgezeichnet wurde das neue Lokal verdienterweise mit 3 Michelinhauben. (Credits Bleue Traube, Hotel Elephant, AO)





Comments


bottom of page