Home

Mit «neue räu­me 17» ist die gröss­te Design­platt­form der Schweiz wie­der in Vor­be­rei­tung. Bei der 9. Edi­ti­on kön­nen sich Archi­tek­ten, Pla­ner, Ein­rich­ter, Stu­die­ren­de und End­ver­brau­cher in der atmo­sphä­ri­schen Stim­mung der alten ABB Indus­trie­hal­len in Zürich Oer­li­kon von neu­en und krea­ti­ven Ent­wür­fen der Desi­gn­bran­che inspi­rie­ren las­sen.

«neue räu­me» arbei­tet seit der Grün­dung 2001 auch mit dem geho­be­nen Schwei­zer Möbel­fach­han­del zusam­men, wel­cher die­ses Jahr neu mit einer Fach­händ­ler­loun­ge anwe­send sein wird.

Als zusätz­li­ches High­light zu den Prä­sen­ta­tio­nen der über 100 inno­va­ti­ven Her­stel­ler aus dem In- und Aus­land zeigt «neue räu­me 17» inter­es­san­te Son­der­aus­stel­lun­gen zu den The­men «Swiss Desi­gn», «Kuli­na­rik» und «Objects of Desi­re». Eben­falls fin­det in aus­ge­such­ten Geschäf­ten der Innen­stadt wie­der das attrak­ti­ve Begleit­pro­gramm «neue räu­me in the city» statt.